Image

Begeisternde Tierzucht soweit das Auge reicht

„Die RIEDER MESSE gilt als das österreichisches Kompetenzzentrum in der Tierzucht und übertrifft andere Ausstellungen in Österreich und dem angrenzenden Bayern mit ihrer Vielzahl an Themenbereichen und Sonderschauen“, freut sich Lizé Grimbeek, BA, Projektleiterin Landwirtschaftsmesse.

In der grandiosen FIH-Tierarena finden die besten Zuchtpräsentationen Österreichs statt. Bei der 10. Bundesfleischrinderschau gibt es eine noch nie da gewesene Vielzahl an ausgestellten Rinderrassen. Weiters erwartet die Besucher u.a. ein Jungzüchterwettbewerb, die EUROgenetik Nachzuchtschau und die Oö. Landesschau Braunvieh und Holstein.

Als besonderes Highlight findet die Jubiläumsausstellung 125 Jahre FIH (Fleckviehzuchtverband Inn- und Hausruckviertel) statt. „Der FIH feierte einen außergewöhnlichen Geburtstag. Vor 125 Jahren wurde der erste Fleckviehzuchtverband in Österreich gegründet. In all den Jahren war die Rieder Messe für die Rinderzüchter eine hervorragende Plattform für die Präsentation der Leistungen, ein Anziehungspunkt für Besucher aus Nah und Fern. Auch heuer werden wir mit umfangreichen Rinderausstellungen zur Einzigartigkeit der Landwirtschaftsmesse in Ried einen wesentliche Beitrag leisten!“ merkt DI Dr. Josef Miesenberger, Geschäftsführer FIH an.

Pferdeliebhaber erwartet ein abwechslungsreiches Schauprogramm vom Holzrücken, Kegelfahren übers Westernreiten, 2. Haflinger Elite Fohlenversteigerung und vieles mehr. Der Ausstellungsplatz für die Oberösterreichischen Pferdezucht wird vergrößert.

Im Schafe- und Ziegenbereich wird die Vielfalt der Nutztierhaltung mit einem Schwerpunkt auf gefährdete Rassen gezeigt. Die OÖ Schaf- und Ziegenrassen werden bei „Vielfalt Landwirtschaft“ in der Tierarena präsentiert. Dazu gibt es täglich Schafschur Vorstellungen.

Im Schweinekompetenzzentrum zeigt sich eine beispiellose Rassenvielfalt unter dem Motto „Bunte Schweineschau“ und es werden neben Fachinformationen auch für Konsumenten interessante Einblicke in die Welt der österreichischen Schweinehaltung geboten.

ÖFFNUNGSZEITEN

TÄGLICH VON 9:00 bis 18:00 Uhr

- Werbung -

Eintrittskarteum nur € 10,-