Logo_RIEDER MESSE

Sept. 2023

Für die ganze Familie

NEU Future Mobility Zone

/ NEU Future Mobility Zone

Der weltweit erste mobile und vollautonome Laderoboter kommt aus Oberösterreich:
Das Rieder Startup Alveri hat zusammen mit Arti Robots und der TU Graz eine selbst fahrende Plattform mit Roboterarm entwickelt, die aufzuladende Elektroautos selbstständig ansteuert, an deren Ladebuchse andockt und den Ladevorgang durchführt. (Prototyp noch nicht funktionsfähig)

U.a. haben sie folgende Projekte im petto:

• Eine App, die bei der Entscheidung hilft, welches E-Modell zu welchem Fahrer passt
• Einen Laderoboter, der E-Autos selbstständig ans Stromnetz hängt (Prototyp)


Die kostenlose App “Alveri” analysiert das Fahrverhalten von Lenkern. Einfach ins Auto setzten und losfahren. Die App erkennt die Bewegung automatisch.

Automatisches Laden
Ein Laderoboter, der E-Autos erkennt und ans Stromnetz hängt – und auch wieder abhängt

Einfach Ladeklappe öffnen
Das System ist einfach: Je nachdem, wo das E-Auto die Ladeklappe hat, stellt der Lenker seinen Wagen entsprechend ab und öffnet die Ladeklappe. Der Roboter erkennt den Ladewillen und macht sich auf den Weg durch seine “Operation Zone”.

Die Einsatzorte sind Tiefgaragen, Parkhäuser und Parkplätze von Unternehmen und Tourismusbetrieben. 2022 soll es serienseif sein.

Share on facebook
Share on email
Share on pinterest
Share on telegram
Share on whatsapp

- Anzeige -

REGELN FÜR IHREN MESSEBESUCH
(Kinder ab 12 Jahre)

Der Test darf im Falle eines Antigentests nicht älter als 48 Stunden und im Fall eines PCR-Tests nicht älter als 72 Stunden sein. Auch ein behördlich erfasster Antigentest zur Eigenanwendung, der nicht älter als 24 Stunden ist, berechtigt zum Zutritt.

Alle aktuellen COVID-19 Infos finden Sie unter